cover_wdbh Studio Album
veröffentlicht September 2006




CD im seedcake-Shop kaufen

oder downloaden bei i-tunes | musicload

weitere Infos...

für Text Song anklicken 
1. Take me to the start     (4:33)    
2. I don't belong here     (4:35)      
3. I don't give a damn     (3:15)    
4. A reason to live     (4:04)    
5. Waiting for too long     (5:08)      
6. People are strange     (4:22)      
7. Thinking of you     (2:31)      
8. Footsteps     (4:15)      
9. Wreck of a man     (3:40)      
10. I'm alive     (3:51)    
11. Women let me down     (4:42)      
12. Hanging on     (3:34)      

Musik geschrieben und arrangiert von seedcake.
Texte von Hage.

Aufgenommen und gemischt im Institut für Wohlklangforschung, Hannover, zwischen Juni und July 2006.
Engineered von Willi Dammeier, Sven "Missu" Missullis und Arne Borchard.
Gemischt von Willi Dammeier.
www.wohlklangforschung.de

Gemastered im Institut für Wohlklangforschung von Willi Dammeier.

Produziert von seedcake und Willi Dammeier.

VCS3 Programmierung von Christian Hawellek.

Layout von Gunnar Wielert.
www.weilath.com

Alle Fotos von Christian Malsch.
www.fotografiemalsch.de


CD Informationen

Nach unserer im Herbst 2005 gespielten "Everything's not LIVE“ Tour und der Veröffentlichung der damit verbundenen Live-DVD, starteten im Frühjahr 2006 die Planungen für ein neues Studioalbum. 
Nach sehr vielen Live Auftritten wollten wir unbedingt wieder in ein Tonstudio, um die neuen Songs auf CD zu pressen. Die ganze Athmosphäre der Tour, die Anspannung vor den Konzerten,  ein ständiges "nicht wissen was kommt-Gefühl“, sowie das Fehlen von Freunden und Familie, führte zu einer ganz besonderen Stimmung, die sich in den Songs der neuen Platte wiederspiegeln sollte.

Bei der Suche nach dem richtigen Tonstudio fiel die Wahl auf das Institut für Wohlklangforschung in Hannover. Zwischen Juni únd Juli schlossen wir uns dort ein, um "We don't belong here" einzuspielen.

Stücke wie "Wreck of a man“ oder auch "I don´t belong here“ waren schon länger im Live-Repertoire und sind auch schon auf der Live-DVD zu finden. Andere Songs wie z.B. "Thinking of you" oder "I'm alive" waren völlig neu, so dass im Institut noch an den Arrangements oder einzelnen Passagen gefeilt wurde.
Die Aufnahmen gingen schnell voran und die Songs entwickelten sich in einer Art und Weise, die keiner für möglich gehalten hätte. Vermeintlich schwächere Stücke bekamen ein komplett neues Gesicht und wurden zu neuen Lieblingen. Die Platte entwickelte sich in eine neue und bessere Richtung, ohne dass der typische seedcake Stil verloren ging. 

Willi Dammeier, der Mann, der für seine "goldenen Ohren“ bekannt ist, schaffte es, einen modernen und knackigen Sound zu kreiren, der einen eigenen Charme besitzt und nicht wie ein 08/15 Mix aus dem Radio klingt.   

Gunnar Wielert bastelte ein stimmungsvolles Layout, das wieder mal seine eigene, einmalige Handschrift trägt und zusammen mit den Fotos von Christian Malsch ein amtliches Booklet ergibt. 

Der Titel "We don´t belong here“, angeknüpft an den Song "I don´t belong here“, spiegelt unseren Platz in der Musiklandschaft dar, wie wir ihn empfinden und auch die Texte drücken eine gewisse Verlorenheit in der heutigen, schnelllebigen Zeit aus, die Suche nach Etwas, das länger als zwei Minuten Bestand hat. 

Irgendwie anders. Irgendwie ehrlich. Irgendwie wir.
Irgendwie seedcake. 

Viel Spaß.
 
Weiterer Lesestoff:
 
Myspace White

f logo